Photometrie

Mittels Photometrie können NH4+, NO2-, NO3-, PO43-, SO42-, Fe GESAMT, Fe 2+ in Wasserproben bestimmt werden.

Ausstattung

Probenvorbereitung

Ausstattung

Es steht ein UV-Spektralphotometer DR4000U (Fa. Hach Lange, Düsseldorf, Deutschland) zur Verfügung.

Probenvorbereitung

Flüssige Proben (benötigtes Volumen mind. 50 mL; geringere Probenvolumina sind nur in Einzelfällen nach vorheriger Absprache möglich) müssen partikelfrei sein (Filtration < 0,45 µm oder geeignete Zentrifugation). Mit den Wasserproben ist die elektrische Leitfähigkeit der Proben zu übergeben.

Kontakt

Dirk Merten (Laborleitung)

Telefon: 03641 / 948616
E-Mail: dirk.merten@uni-jena.de

Gerit Weinzierl

Telefon: 03641 / 948653
E-Mail: gerit.weinzierl@uni-jena.de