Forschung

Der Hunger nach Rohstoffen und Energie hat eine neue Dimension erreicht, die die Politik von morgen bestimmen wird. Es stellt sich immer dringender die Frage, inwieweit fossile Georessourcen zur Verfügung stehen.

Die Angewandte Geologie minimiert die negativen Eingriffe in die Natur und sucht nach Alternativen. Sie macht geologische Forschung für die Praxis nutzbar. Sie erkundet und gewinnt Grundwasser (Hydrogeologie), untersucht den bebaubaren Untergrund (Ingenieurgeologie) und prospektiert, exploriert und exploitiert Lagerstätten (Rohstoffgeologie).

Die im Institut zusammengeschlossenen Arbeitsgruppen bündeln ihre Kompetenz und ihre Expertise in Schwerpunkten: